GRAN CANARIA – Kanaren Teil 2 "Gebirgswelten Fataga – Roque Nublo – Tejeda" CANARIAS



Gran Canarias beeindruckende Gebirgswelten im REISEKINO – Filmporträt.

Das Landesinnere von Gran Canaria ist ein Eldorado für Naturliebhaber, Bergwanderer, Mountainbiker und alle Freunde von imposanten Gebirgslandschaften.

Grandiose Panoramen, wilde Schluchten, bizarre Felsen und traditionelle Bergdörfer erwarten alle Urlaubsgäste, die entweder individuell per Mietwagen, Fahrrad oder Motorrad sowie zu geführten Touren in die Gebirgswelt reisen.

Von der Südküste in Höhe von Maspalomas führt die Straße GC – 60 direkt hinauf in die Bergwelt.

Unterwegs ermöglicht zur linken Seite eine moderne Aussichtsplattform ein faszinierendes Panorama auf die Küstenorte der Südküste und auf das Gebirgsmassiv im Norden. Ein beliebter Rastplatz für Biker und geführte Gruppentouren.

Über eine Passtraße geht es weiter im Tal zum malerisch gelegenen Bergdorf Fataga. Entlang der weiteren Auffahrt ermöglichen zahlreiche Aussichtspunkte imposante Talblicke.

Nächste Station in über 900 m Höhe ist der Bergort San Bartolome de Tirajana.
Optischer Mittelpunkt bildet die Kirche aus dem 18. Jahrhundert.
Von einem Aussichtsplateau oberhalb des Ortes bietet sich eine besonders reizvolle Perspektive auf den bekannten Bergort, das weitläufige Tal und die Gipfelkette.

Auf kurvenreichen Serpentinenstraßen geht weiter hinauf zum Besuchermagneten der Gebirgswelt.
Der über 1800 m hohe Berg Roque Nublo gilt als das Wahrzeichen der Insel und wird von einem nach ihm benannten Naturschutzgebiet umgeben.
Die Besucher haben die Möglichkeit, das Felsplateau mit dem berühmten Gipfelfelsen über gut ausgebaute Wanderwege zu erreichen.

Für die Ureinwohner Gran Canarias, die Guanchen, war der Wolkenfels, wie der Roque Nublo übersetzt heißt, ein Heiliger Berg. Weitere prägnante Felstürme ergänzen das imposante Gipfelrelief.

Ein besonderes Highlight auf einer Tour durch die Bergwelt von Gran Canaria ist der Moment, wenn bei klarer Sicht der mächtige Gipfel des Teide von der Nachbarinsel Teneriffa am Horizont erscheint.

Ein spektakuläres Gesamtpanorama breitet sich vor den Besuchern aus, dass zum gemeinsamen Staunen einlädt.
Umschlossen von gewaltigen Berghängen und an den Wänden einer Schlucht befindet sich ein weiterer Anziehungspunkt in den Bergen — das malerische Bergdorf Tejeda.

In über 1000 m Höhe empfängt der idyllische Ort mit Häusern im kanarischen Stil, kleinen Gassen und einer sehenswerten Dorfkirche seine Besucher.

Für eine kurvenreiche Rückfahrt zurück an die Südküste gibt es mehrere Routen.
Auf der abenteuerlichen Westabfahrt nach Mogan erlebt man die Einsamkeit der kanarischen Bergwelt besonders intensiv und wird am Ende der Strecke mit einem landestypischen Fotomotiv, der Molina de Viento belohnt.

Die Entdeckung der facettenreichen Gebirgswelt von Gran Canaria, wie bizarre Felsen, gewaltige Täler, romantische Bergdörfer und imposante Panoramen ist ein besonderes Erlebnis für die Sinne, ganz gleich für welche Form der Bergtour Sie sich entscheiden.
Pauschalreisen Gran Canaria und Hotels Gran Canaria für den Urlaub Gran Canaria finden und günstig buchen unter:
http://www.reisekino.de/urlaubsreisen/pauschalreisen-gran-canaria.html

http://www.reisekino.de

Eine REISEKINO Filmproduktion 2013 für reisekino.de – die bunte Urlaubswelt
Regie: Ralf Hermann & Frank Flecks
Filmrechte: REISEKINO Filmverlag Niesky
Die Einbindung und Einbettung dieses Filmes ist nur mit schriftlicher Genehmigung und ausdrücklicher Freigabe gestattet.

Source Youtube

2 comentarios en «GRAN CANARIA – Kanaren Teil 2 "Gebirgswelten Fataga – Roque Nublo – Tejeda" CANARIAS»

Los comentarios están cerrados.

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy